Das Team - zur Info anklicken:

Otmar Zotter

Otmar ZotterIn der Formation "Rechter Flügelmann"

Beschäftigt bei: Stadtgemeinde Leoben
Tätigkeit als Various-SportIer (Paragleiter, Tandempilot. Gyrocopter-Pilot)
Als ich 1988 das erste Mal den Werbeslogan "Red Bull verleiht Flügel” hörte, war mir klar, dass mein Hobby, das Paragleiten, diesem Leitspruch entsprach.
Daraufhin setzte ich mich mit der Firma Red Bull - damals noch in der
Alpenstraße in Salzburg in einer 5-Zimmer-Wohnung untergebracht - in
Verbindung und ganz überraschend wurde ich zu einem persönlichen
Gespräch mit Didi Mateschitz eingeladen. Das war die Geburtsstunde
meiner bislang 26-jährigen Tätigkeit für Red Bull.

Highlights:
Monoschi-Staatsmeister
Red-Bull Dolomitenmann Team
Pentathlon in Kössen
Quattrothlon in Ellmau
Rottenmanner Tauern Adventure Race
Paraski Gastein
Stubaicup
Gerlitzencup
Slovenia-Extrem
Crashed Ice
Motorschirm WM in Birmingham
Deutscher MotorschirmpokaI
SIowenische Motorschirm-Meisterschaft
Ungarische Motorschirm-Meisterschaft u.v.m.

Idee und Initiator des Projektes "Red Bull Rotorwings"

Peter Metzger

Dr. Peter MetzgerIn der Formation "Frontmann"

Beruflich als Mediziner bzw. Chirurg tätig, verbindet mich eine bereits langjährige Faszination mit der Fliegerei.
Ich bin in Leoben/STMK. aufgewachsen, habe 1981 mit dem Modellflug begonnen, 1989 mit dem Segelflug. 1989/90 begann ich mit dem Paragleiten und lernte hierbei bald Otmar Zotter kennen. Es entwickelte sich eine langjährige, bis heute andauernde Kameradschaft, ab 1997 mit gemeinsamen Motorgleitschirmfliegen und seit 2006 mit dem Tragschrauberfliegen.
Es folgten nach intensivem Training ein Weltmeistertitel im doppelsitzigen motorisierten Paragliding 2009 (Tschechien) und der Vizeweltmeistertitel 2012 (Spanien) im doppelsitzigen Motorschirm jeweils als Copilot und Navigator, imTeam gemeinsam mit Walter Holzmüller.
Seit dem Vorjahr praktiziere ich auch als Flugmedizinischer Sachverständiger (AME Class II).

Funktionär im Österreichischen Aeroclub für Ultraleichtflugzeuge und Tragschrauber.

Thomas Rest

Thomas Rest

"Linker Flügelmann".Von Kindesbeinen war ich begeistert für die Fliegerei.
1995 habe ich mich für das Paragleiten entschieden. Heute macht das Paragleiten mit Motor noch mehr Spaß und erlaubte mir die Teilnahme 2010 an der Österr. Meisterschaft im UL -Fliegen, wo ich den 3. Platz belegte.
Ich bin eine Persönlichkeit die auf Menschen offen zu geht, für fast jeden Spaß zu haben ist und gut organisieren kann.

 

Friedemann Zobl

files/eightytwenty/img/rotorwings/portraet/fm neu.jpg

Unser Senior-Coach als Motorfluglehrer mit mehrtausend Stunden Flugerfahrung, Wart und vieles mehr. Er war und ist maßgeblich am Transport, Umbau und Aufbau der Gyrokopter beteiligt. Ist immer zur Stelle wenn das Team ihn braucht!

 

Ernst Keplinger

Ernst KeplingerModellflug betreibe ich seit 2005,

fliege eigentlich alle Sparten die es im Modellflug gibt, und mit dem Bau von Modell-Gyros befasse ich mich seit ca. 5 Jahren.